Auf dem Jakobsweg

Von Altenmarkt an der Alz bis Kiefersfelden

Quelle: Chiemsee-Alpenland, Autor: Judith Simon

Die Tour

Wer sich einmal aufgemacht hat, den bekannten Jakobsweg zu bewandern, kommt nur schwer wieder los - entdecken Sie den Jakobsweg im Chiemsee-Alpenland! 

Der Jakobsweg beginnt immer dort, wo ein Pilger sich auf den Weg macht. In der Region Chiemsee-Alpenland führt der Jakobsweg von Altötting, Altenmarkt an der Alz, über Wasserburg und Rosenheim bis nach Kufstein. Ab Wasserburg a.Inn gibt es auch die Möglichkeit über Griesstätt, Halfing bis Bad Endorf und Prien a.Chiemsee (östliche Variante) zu gelangen.  Hier geht es dann über Frasdorf und Rohrdorf ins Inntal bis Neubeuern und in Nußdorf a.Inn fügen sich die Wege wieder zusammen.

Info

Schwierigkeit
mittel
Aufstieg
990 hm
Abstieg
893 hm
Tiefster Punkt 396 m
Höchster Punkt 630 m
Dauer
45:50 h
Strecke
185,1 km

Details

Kondition
Erlebnis
Landschaft
Technik

Beste Jahreszeit

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Wegbeschreibung

Start

Altenmarkt a.d. Alz

Ziel

Kiefersfelden

Weg

Höhepunkte unterwegs:

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Südostbayernbahn wird die Strecke Rosenheim - Mühldorf a. Inn bedient (Schechen, Rott a.Inn, Ramerberg, Edling, Wasserburg a.Inn, Soyen, ...).

Mit der Bayerischen Regiobahn wird die Strecke Salzburg - Müchen (Bernau a. Chiemsee, Prien a.Chiemsee, Bad Endorf, Rosenheim) und Rosenheim - Kufstein (Raubling, Branneburg, Flintsbach a.Inn, Oberaudort, Kiefersfelden) bedient.

Weitere Informationen

Entdecken Sie weitere Mehrtagestouren im Chiemsee-Alpenland!

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland >>

Der Conrad Stein Verlag hat einen Pilgerführer mit dem Titel: Auf dem Jakobsweg durch Böhmen, das Österreichische Mühlviertel und Südostbayern nach Innsbruck herausgebracht >>

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Sicherheitshinweise

  • Planen Sie bei längeren Etappen ausreichend Pausen ein und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub, bzw. Schnee mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken können.

10€ Rabatt mit hey.bayern auf Outdooractive Pro und Pro+ sichern

Jetzt hier mehr erfahren oder gleich unseren Voucher Code nutzen um 10€ Rabatt zu erhalten (gültig bis 31.12.2021):

HEYOA10V