Traunsteiner Tafel

Lebensmittelbörse als Hilfsaktion

Wir über uns

Die „Traunsteiner Tafel“ ist eine Lebensmittelbörse als Hilfsaktion für Menschen mit sehr geringem oder gar keinem Einkommen.
Sie besteht seit Ende 1996.
Die wichtigste Säule sind die etwa 40 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Diese sammeln, sortieren und verteilen (in Zusammenarbeit mit Fachstellen der evangelischen und katholischen Kirche und der Stadt Traunstein) Lebensmittel, die von Lebensmittelbetrieben, Handel oder Privatpersonen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. 
Die Lebensmittel stammen z.B. aus Überproduktion, weisen kleine Fehler auf, sind nahe am Mindesthaltbarkeitsdatum, nicht mehr verkäuflich - aber bestens zum Verzehr geeignet; oder aber werden eigens für die Tafel gespendet.

Im Vorstand dieses Vereins sind neben den gewählten Vorständen vertreten

katholische Stadtkirche Traunstein
ev.-luth. Kirchengemeinde Traunstein
Diakonisches Werk Traunstein
Stadt Traunstein
und ein/e Vertreter/in der ehrenamtlichen Helfer/innen.

Kontakt

Kolpingstraße 17, 83278 Traunstein, Deutschland
vorstand@traunsteiner-tafel.de
traunsteiner-tafel.de
  • E-Mail
  • Anfahrt