Gemeinsam lernen in der Schule und im Wald

Ludwig-Thoma-Grundschule bietet Ganztagsklassen an

Gemeinsam lernen in der Schule und im Wald ­čî│
Ludwig-Thoma-Grundschule bietet Ganztagsklassen an ­čĹęÔÇŹ­čĆź

F├╝r Eltern, die tags├╝ber keine Zeit f├╝r ihre schulpflichtigen Kinder haben und/oder sie nachmittags nicht betreuen k├Ânnen, hat die Ludwig-Thoma-Grundschule ein tolles Angebot: von der ersten bis zur vierten Jahrgangsstufe lernen die jungen Sch├╝ler in einer Ganztagsklasse ÔÇô und das nicht nur in der Schule, sondern auch im Wald. Dort werden sie den ganzen Tag lang betreut, geschult und gef├Ârdert.

Wie sieht ein Tag in einer Ganztagsklasse aus?

Die Kinder gehen nach dem regul├Ąren Unterricht am Vormittag gemeinsam zum Mittagessen und haben anschlie├čend eine Mittagspause mit freier Spielzeit. Der Unterricht am Nachmittag dauert von 14 Uhr bis 15.30 Uhr. In dieser Zeit erledigen die Kinder ihre Hausaufgaben, erhalten weiteren Unterricht zur Vertiefung oder arbeiten in verschiedenen Projekten, zum Beispiel im Bereich Musik oder Sport. Die M├Ądchen und Buben bleiben den gesamten Schultag in ihrem Klassenverband zusammen.┬á

Durch zus├Ątzliche Lehrerstunden werden einzelne Kinder oder Kleingruppen gef├Ârdert. In einem Teil der Unterrichtszeit am Vor- und Nachmittag sind au├čerdem multiprofessionelle Teams f├╝r die Kinder da. Lehrkr├Ąfte, p├Ądagogisches Personal des Diakonischen Werks Traunstein e.V. und eine Erzieherin gestalten und strukturieren gemeinsam den Schultag.┬á

Seit dem Schuljahr 2018/19 gibt es an der Ludwig-Thoma-Grundschule auch eine Waldklasse. Diese wird im aktuellen Schuljahr im Rahmen des gebunden Ganztagszugs in der ersten Jahrgangsstufe durchgef├╝hrt. Eine Fortsetzung im kommenden Schuljahr ist geplant, aber noch nicht gesichert.

Wie sieht ein Tag in einer Wald-Ganztagsklasse aus?

Im Prinzip l├Ąuft ein Tag so wie in einer normalen Ganztagsklasse ab. Einen Schultag pro Woche verbringen die Erstkl├Ąssler allerdings im B├╝rgerwald, wo ein ├╝berdachter und ein freier Unterrichtsplatz in einem gro├čen ÔÇ×Freiluft-KlassenzimmerÔÇť zur Verf├╝gung steht. Dort richtet sich der Unterricht nach dem Stoff des normalen Lehrplans. Die Kinder erledigen ihre Mathe-, Deutsch- und Heimat- und Sachkunde-Aufgaben zum Beispiel an bestimmten Wald-Stationen, teilweise mit Hilfe von Naturmaterialien. Naturwissen wird gro├čgeschrieben und flie├čt in jede Unterrichtseinheit nebenbei mit ein oder wird explizit thematisiert.

In der Waldklasse spielen die Umwelterziehung und die Vermittlung von Klimaschutz auch an den anderen Tagen eine gro├če Rolle. Derzeit gestalten die Kinder in einem Nachmittagsprojekt eine Infotafel ├╝ber den Unterschied von tierischer und pflanzlicher Ern├Ąhrung und deren Auswirkungen auf das Klima. Auch Gartenarbeit, Imkern sowie der Besuch des Eine-Welt-Ladens oder der Traunsteiner Tafel stehen auf dem Programm.

F├╝r alle Schulanf├Ąnger-Eltern der Grundschulen Haslach und Traunstein findet am 1. M├Ąrz um 19 Uhr im Gro├čen Saal des Rathauses (Stadtplatz 39) ein Informationsabend zum neuen Schuljahr statt.┬á

Kontakt

Pressemeldung der Gro├čen Kreisstadt Traunstein
Eva Schneider, Pressereferentin