Arnold-Hütte und Prinzregententurm - Neustadt bei Coburg

Quelle: Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH, Autor: Paul Hentschel

Prinzregententurm auf dem Muppberg - Neustadt b. Coburg
Wappen am Prinzregententurm - Neustadt b. Coburg

Beschreibung

Schon früh kam bei der Bevölkerung Neustadts das Bestreben auf, anlässlich des 100. Geburtstag Kaiser Wilhelm I. einen Aussichtsturm auf den Hausberg der Stadt zu erbauen. Das war 1897. Allerdings wurde der Gedanke schnell wieder verworfen. 1902 griff der Oberpfarrer der Stadt die Idee erneut auf und konnte Max Oscar Arnold, den Vorsitzenden des Verschönerungsvereins der Stadt, für sich gewinnen. Der schlug vor den Aussichtsturm in Anlehnung an den Erbprinzen Ernst zu Hohenlohe-Langenburg "Prinzregententurm" zu benennen.

Die Grundsteinlegung erfolgte nur zwei Jahre später im Juni 1904. In Anwesenheit des Prinzregenten wurde der fertige Turm am 4. Juli 1905 eingeweiht.

Das Ausflugslokal am Fuss des Turmes wurde nach dem Initiator  "Arnold-Hütte" genannt. Es gibt eine geraümige Gaststube mit Kamin und für die Sommermonate eine Terasse für den Biergartenbetrieb. 

Kontakt

Muppberg, 96465 Neustadt b. Coburg, Deutschland
+4995685917

Öffnungszeiten

Die Arnoldhütte ist das gesamte Jahr über von Mittwoch bis Sonntag jeweils von 12 bis 20 Uhr geöffnet.

Den Schlüssel für die Bestigung des Prinzregententurm bekommen Sie hier auf Nachfrage ausgehändigt.

  • Anrufen
  • Anfahrt