13. ABK Allgäuer Radltour - Genussrunde 2023

Quelle: Tourismusverband Ostallgäu e.V., Autor: Kathrin Brenner

ABK Allgäuer Radltour

Die Tour

Die 13. ABK Allgäuer Radltour am Sonntag, den 25. JUNI 2023 mit Start und Ziel in Pforzen.

Unter Federführung des Landkreises Ostallgäu und der Aktienbrauerei Kaufbeuren ist die ABK Allgäuer Radltour eine der beliebtesten Familienradveranstaltungen in Bayern. Radbegeisterte aus nah und fern können bei ihr die Besonderheiten des Ostallgäus genießen.

Ab 8 Uhr beginnt an der Flohwiese in Pforzen die Anmeldung aller Teilnehmenden. Diese bekommen dort auch ihre kostenlosen T-Shirts, die in diesem Jahr hellgrün sind.

Um ca. 9.05 Uhr fällt der Startschuss für die Genussradler*innen. Die Genussrunde ist etwa 45 Kilometer lang. Diese Gruppe fährt eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 13 Stundenkilometern.

Autorentipp

Gegen 13 Uhr werden die Teilnehmenden zurück an der Flohwiese erwartet, wo sie von der Aktienbrauerei Kaufbeuren mit erfrischenden Getränken und vom örtlichen Verein SV Pforzen mit leckerem Grillgut versorgt werden.

Info

Aufstieg
245 hm
Abstieg
245 hm
Tiefster Punkt 617 m
Höchster Punkt 767 m
Dauer
3:10 h
Strecke
45,2 km

Karte

Wegbeschreibung

Start

Flohwiese Pforzen, Auf den Auen 1

Ziel

Flohwiese Pforzen, Auf den Auen 1

Weg

Die rund 45 Kilometer lange Strecke führt von Pforzen über Beckstetten zur Pausenstation in Bad Wörishofen und über Altensteig und Baisweil zurück nach Pforzen.

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Angereist werden kann bequem per Bus und Bahn. Da es in Pforzen keinen eigenen Bahnhof gibt, ist die Anreise mit dem Zug über Kaufbeuren möglich. Von dort aus führen Radwege in rund 25-30 Radminuten nach Pforzen.

Parken

Parkflächen sind nahe des Veranstaltungsgeländes Ausgeschildert.

Weitere Informationen

HINWEIS:

Zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Werbung werden während der Veranstaltung Fotos vom allgemeinen Radltour-Geschehen gemacht.

Ausrüstung

  • Die richtige Radl-Ausrüstung wird vorausgesetzt.
  • Das Tragen eines Fahrradhelms ist Pflicht.
  • Den Anweisungen der Bayerischen Polizei und der Tour-Guides ist Folge zu leisten.
  • Die Teilnahme an der 13. ABK Allgäuer Radltour erfolgt auf eigene Gefahr.

Sicherheitshinweise

Die Tour wird durch Polizei, Technisches Hilfswerk, Rotes Kreuz und Tour Guides begleitet und abgesichert. Auf der ganzen Tour herrscht Helmpflicht. Auf der Genussradrunde sind E-Bikes gerne willkommen.

10€ Rabatt mit hey.bayern auf Outdooractive Pro und Pro+ sichern

Jetzt hier mehr erfahren oder gleich unseren Voucher Code nutzen um 10€ Rabatt zu erhalten (gültig bis 31.12.2021):

HEYOA10V